W e r b e l n
W e r b e l n

Januar 1945 - Kämpfe in Werbeln

Der nachfolgende Bericht in englischer Sprache handelt von Kampfhandlungen in unserer Region beim Vormarsch der Alliierten Streitkräfte gegen Nazi-Deutschland. 

Auf der Seite 19 befindet sich der Abschnitt, der Werbeln betrifft.

Eine Teilübersetzung dieser Seite folgt danach.

 

 

Am 31. Dezember (1944) war das 160. Kavallerie-Regiment (1), dass an der linken Flanke des XV. Armeekorps Stellung bezogen hatte, vor einem bevorstehenden Angriff zu seiner Linken gewarnt worden. Daraus folgerte man, dass ein Durchbruch zwischen dem XV. und XX. Armeekorps erfolgen könnte. Die dadurch alarmierte 95. Division verfolgte die Entwicklung genau. Auf die Anfrage des 160. Kavallerie-Regiments an den Divisionsstab hin, wurden das "5th Ranger  Battalion" verständigt, sich für einen sofortigen Aufbruch bereitzuhalten. Später erhielt auch das komplette 378. Infanterie-Regiment, das sich in der Divisionsreserve befand, Warnbefehle. Es wurde berichtet, dass der Feind über ca. 2.000 Mann mit umfangreicher Artillerieunterstützung verfüge. Zu diesem Zeitpunkt war die rechte Flanke der 95. Division ungeschützt und es wurde ein rückwärtiger Durchbruch bemerkt.

Obwohl das  160. Kavallerie-Regiment keinerlei Informationen hatte, wo sich der Feind aufhielt, wurden durch darauffolgende Kampfhandlungen des 2. Bataillons des 378. Infanterie-Regiments zirka 300 feindliche Soldaten in Werbeln und eine unbekannte Anzahl Stellungen in Schaffhausen ausgemacht und bekämpft. Beide Orte waren bis zum 2. Januar nach erbitterten Häuserkämpfen vom Feind gesäubert. Das Kavallerie-Regiment übernahm dann diesen Sektor und die  95. Division kehrte zur normalen Verteidigungsroutine zurück. Dieser Angriff schien Teil einer vollflächigen Neujahrs-Demonstration für Hitler zu sein, an der alle Einheiten in Deutschland beteiligt waren.
Nach Aussage von deutschen Kriegsgefangenen wäre, wenn diese vorbereitenden Angriffe in Einzelphasen erfolgreich gewesen wären, ein Vorstoß in Divisionsstärke erfolgt. Die schnelle Reaktion der 95. Division hat übermäßige Kampfhandlungen erspart.


(1) Motorisierte Aufklärungseinheit, die mit Schützenpanzern etc. ausgerüstet war.

Tank Busters

Nachfolgende Ausschnitte aus dem Buch "Tank Busters" (Panzerknacker) beschäftigen sich ebenfalls mit diesem Thema. Werbeln ist auf der Seite 34 oben erwähnt.

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wettervorhersage Wadgassen
Aktuelles Wetter aufwww.wetter.de

Eine gute

Entscheidung!

Luftbild von Werbeln aus dem Jubiläumsjahr 2014
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werbeln